Di. 22. Okt. 2019 Angiotreff 52

Dienstag, 22. Okt 2019, 18.30- 22.00 Uhr
Praxis für Gefäßmedizin - Janusz-Korczak-Str. 9A -12627 Berlin

Programm:

Was ist zur Therapie der Thrombophlebitis zugelassen?
Dialyseshunt-Katheterinterventionen - State of the art

Die Veranstaltung wurde durch die Ärztekammer Berlin mit 2CME-Punkten zertifiziert.

  • 18.30 Uhr Begrüßung und Einleitung
  • 18.45 – 19.30
    Was ist zur Therapie der Thrombophlebitis zugelassen?
    Dr. med. Marco Scheuer / Aspen Pharma
  • 19.30 – 19.45 Diskussion
  • 19.45 - 20.30 Dialyseshunt-Katheterinterventionen - State of the art
    Dr. med. Susanne Vonberg / Praxis für Gefäßmedizin Berlin-Hellersdorf
  • 20.30 – 20.45 Diskussion

Wir hoffen mit beiden Themen Ihr Interesse zu treffen und freuen uns auf den Dialog. Im Anschluß an die Vorträge bieten wir Ihnen Gelegenheit zur Besichtigung unserer Praxis inkl. des neuen Angiographie-Katheterarbeitsplatzes und halten einen Imbiss für Sie bereit.

Wir würden uns über Ihr Kommen sehr freuen und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dres. med. M. Fischer, B. Bäsell & S. Vonberg

Die Veranstaltung wird ermöglicht mit freundlicher finanzieller Unterstützung durch: Aspen Pharma 1000,- und Bayer Vital GmbH 500,-.

pdfProgramm & Anmeldung

Fortbildungen

Error: Es liegen keine Artikel vor

Adresse

Praxis für Gefäßmedizin
Dr. med. M. Fischer
Dr. med. B. Bäsell
Dr. med. S. Vonberg
Tel.: +49(0)30 99284717

Janusz-Korczak-Str. 9A
12627 Berlin

Sprechzeiten

Termin bitte unter
Tel.: 030 99284717.

Montag
08.00 - 17.00 Uhr
Dientag
08.00 - 14.00 Uhr
Mittwoch
08.00 - 14.00 Uhr
Donnerstag
08.00 - 17.00 Uhr
Freitag
08.00 - 14.00 Uhr

und nach Terminvereinbarung.

Kontaktaufnahme ist auch per
Fax: 030 99275064 oder
E-Mail möglich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.